Die 5. Jahreszeit 2012

Als Leichtmatrose und lachender Pirat haben wir uns unter die Jekken gewagt. Der erste Auftritt fand in diesem Jahr bei der Festsitzung des Guntersblumer Karnevalsvereins CVG statt. Ein perfektes Fünfstundenprogramm verwandelte den zum bersten voll besetzten Saal des Dorfgemeinschaftshauses in den Himmel der Narren. An dieser Stelle ein großes Lob dem Festkomitee und seinem Sitzungspräsidenten Peter Muth.

Sogar der Valentinstag wird im Karneval adäquat gewürdigt! Blau, Weiß, Rot und Blau sind die traditionellen Farben der Narren. Die freundliche Floristin war mit der Frage nach einer blauen Rose nicht zu  schocken – da färben wir einfach eine weiße ein!

 

AmFasnachtssamstag ist Dienheim Pflicht . Mehr als 6000 Narren lassen sich den Zug im Weindorf nicht entgehen.  Uns hat es es richtig Spaß gemacht!

 

 

 

 

 

Umzug in Guntersblum, mehr als 40 Wagen und Fußgruppen machen Stimmung uff der Gass! Die Kellerwegsänger  gehören als Urguntersblumer dazu. Auf dem Marktplatz heizt der Sitzungspäsident Peter Muth wieder mal die Stimmung an und im Dorfgemeinschaftshaus rockt die Jugend. Wir haben bis in die Nacht mit unseren Nachbarn die Kneiupen unsicher gemacht.

 

Und dann war da noch der Mänzer Rosenmontagsumzug!

    

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.